25. Nov. 2021 //

Liebe Freunde in Deutschland,
Schalom und Segen und ein fröhliches Chanukkafest!

Zunächst möchte ich euch herzlich danken für die Hilfe, die wir im letzten Jahr von euch erhalten haben. Ihr Freunde von Noam Eliezer steht immer an unserer Seite und helft uns und den Armen Jerusalems.

Dank eurer Hilfe konnten wir zu Beginn des Schuljahres etwa 1000 Schulranzen und Bücher an arme Kinder in Jerusalem verteilen. Dank eurer Hilfe konnten wir mehreren hundert Familien helfen, die Kosten der hohen Feiertage zu decken: Rosch HaSchana, das Laubhüttenfest und das Freudenfest über die Gabe der Tora. Möge Gott es euch vergelten.

Die gleichen Familien befinden sich in einer permanenten wirtschaftlichen Notlage. Und natürlich trifft sie diese besondere Zeit und die weltweite Krise in besonderer Weise. Ihr helft uns die Spenden für sie zu sammeln – und wir dürfen die Freude in ihren Augen sehen, wenn sie die Spenden erhalten. Jedes Mal, wenn ich das Lächeln in den Augen der Kinder sehe, wenn sie einen Ranzen oder einen Wintermantel erhalten, bin ich neu berührt.

Danke, dass ihr das ermöglicht. Der Winter steht vor der Tür und Noam Eliezer bereitet sich entsprechend vor. Die Preise sind sehr hoch. Mit Gottes Hilfe werden wir in den kommenden Tagen weitere Winterjacken, Pullover, Schlafanzüge, Socken und Schuhe verteilen.

Ich bitte euch erneut um Hilfe, damit mehr und mehr armen Familien
ein warmer Winter ermöglicht werden kann. Zusammen können wir den Kindern Jerusalems eine warme und liebende Umarmung schenken. Das ist, was Gott von uns erwartet.

Ich segne euch und euer Land mit Liebe und Segen und wünsche euch ein
fröhliches Chanukkafest.

Euer
Yitzhak Naki

Zum Brief als PDF...

Spendenkonto: Noam Eliezer Deutschland e.V.
Postbank Stuttgart
IBAN DE72-6001-0070-0962-6217-01
Swift PBNKDEFF

PayPal:
spenden@noameliezer.de
www.noameliezer.de